Wer ist online

Aktuell sind 14 Gäste online


Partner

Photovoltaikanlagen Versicherung vergleichen - Beitrag online berechnen Berechnen Sie den Beitrag für Ihre Photovoltaik Versicherung und stellen Sie online einen Antrag auf Abschluss einer Photovoltaikversicherung. So schützen Sie Ihre Photovoltaikanlage vor vielen Gefahren. JETZT Photovoltaik Versicherung vergleichen

Die Photovoltaik Versicherung versichert im Gegensatz zur Photovoltaik Haftpflicht Versicherung nicht Schäden durch die Anlage, sondern Schäden an der Anlage selbst. Dies Können beispielsweise Schäden durch Feuer, Sturm und Hagel oder Überschwemmung sein. Außerdem sind auch Überspannungsschäden oder Schäden durch einen Kurzschluss an der Photovoltaikanlage oder dem Wechselrichter durch z.B. Blitzschlag in der Photovoltaikversicherung eingeschlossen. Der Ertragsausfall (Entschädigung der Einspeisevergütung bei Ausfall der Photovoltaikanlage) ist ebenfalls in der Photovoltaik Versicherung eingeschlossen werden.

Ertragsausfall bedeutet, dass die Anlage durch eine versicherte Beschädigung keine Erträge liefert. Diese ausfallenden Erträge ersetzt die Photovoltaik Versicherung bis zu einem Zeitraum von 3 bis 18 Monaten.

Nutzen Sie JETZT unseren Vergleichsrechner, um die Beiträge verschiedener Versicherungsgesellschaften für eine Photovoltaikversicherung zu vergleichen (anonym, Kostenlos und unabhängig) und finden Sie so den optimalen Versicherungsschutz für Ihre PV-Anlage.



Der Jahresbeitrag einer Photovoltaik Versicherung ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig, z.B.:
  • Größe und Wert der Photovoltaikanlage (einzelne Gesellschaften ermöglichen die Anpassung der Investitionssumme durch stark gefallene Modulpreise)
  • Standort der Photovoltaikanlage (Dachanlage, Freifläche)
  • Gebäude Nutzungsart (Wohngebäude, Firmengebäude, Landwirtschaft)
  • Gefahrerhöhungen (beispielsweise Lagerung feuergefährlicher Stoffe)
  • Ausschluss von Risiken
Jede Versicherungsgesellschaft bietet einen anderen Tarif und damit andere Jahresbeiträge. Durch einen Versicherungsvergleich erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Anbieter hinsichtlich der Jahresbeiträge und Leistungen. Haben Sie eine passende Photovoltaikversicherung gefunden, können Sie gleich online einen Antrag stellen. Sie erhalten meist innerhalb von kurzer Zeit, nachdem Sie Ihren Antrag gestellt haben, eine vorläufige Deckungszusage und haben mit dieser Zusage zunächst einmal vollen Versicherungsschutz. Dadurch ist Ihre Photovoltaikanlage schon geschützt, auch wenn Sie die Police für Ihre Photovoltaikversicherung erst etwas später in den Händen haben.

Sie können mit unserem Vergleichsrechner völlig kostenfrei, anonym und einfach die Kosten für eine Photovoltaik Versicherung der verschiedenen Gesellschaften für vergleichen und so bis zu mehreren Hundert Euro Beiträge sparen.

Photovoltaik Versicherungen werden von vielen verschiedenen Versicherungsgesellschaften angeboten. Wir haben einige namhafte und auf Photovoltaikanlagen spezialisierte Gesellschaften im Portfolio. Darunter auch die WÜBA mit dem Tarif PV24, welcher bereits viermal in Folge (2010, 2011, 2012, 2013) den ersten Platz beim Photovoltaik Versicherung Vergleich der Zeitschrift "Ökotest" belegte.

Eine Photovoltaik Versicherung schützt somit Ihre Photovoltaik Anlage optimal vor Beschädigung unterschiedlichster Art, wie beispielsweise Schäden durch Sturm, Feuer oder Überspannung bei einem Blitzeinschlag. Sollte Ihre Photovoltaikanlage durch eine versicherte Gefahr beschädigt werden und ausfallen (d.h. die Anlage produziert keinen oder weniger Strom, der eingespeist werden kann), ersetzt die Ausfallvergütung den entgangenen Verlust der Einspeisevergütung.

Die Photovoltaik Versicherung gehört zu den Elektronik Versicherungen und ersetzt neben den klassischen Schäden, wie Feuer, Sturm oder Überspannung auch Schäden wie, Schneedruck, Erdbeben, Vandalismus, Schmorschäden, Bedienungsfehler oder Diebstahl. Daneben bieten einige Gesellschaften (PV24, Condor) den Einschluss von sogenannten inneren Betriebsschäden an. Innere Betriebsschäden sind Schäden, die nicht auf ein von außen herbeigeführtes Ereignis zurückzuführen sind. Beispielsweise ist der Ausfall Ihres Wechselrichters häufig Ursache eines inneren Betriebsschaden. Das kann ein Mangel an Bauteilen oder Verschleiß sein, wie es häufig nach einer gewissen Zeit auch bei anderen Maschinen (Auto, Fernseher) auftreten kann. Dann ist dies normalerweise kein Versicherungsschaden. In solch einem Fall werden auch die meisten Gesellschaften keinen Schadensersatz leisten. Es gibt aber Gesellschaften, die bei inneren Betriebsschäden bis zur einer gewissen Summe trotzdem entschädigen. Hier müssen allerdings vorher einige Dinge geprüft werden, z.B. die mögliche Haftung (Gewährleistung, Garantie) des Herstellers.

Neben dem Schutz der PV Anlage durch eine Photovoltaik Versicherung, bietet der Abschluss einer PV Versicherung noch einen weiteren Vorteil. Da die meisten Betreiber von Photovoltaik Anlagen den Betrieb der Anlage als Gewerbetreibende unterhalten, können die Beiträge für die Photovoltaik Versicherung steuerlich angesetzt werden und mindern so den Gewinn. Das Finanzamt trägt somit einen Teil der Beiträge für eine Photovoltaikversicherung.

Oft haben Besitzer von Photovoltaik Anlagen diese Anlagen durch einen Kredit finanziert. In diesen Fällen ist der Abschluss einer Versicherung für die PV Anlage oft zwingend durch das Kreditinstitut vorgeschrieben. Die Banken bieten dann vielfach eigene Photovoltaikversicherungen an. Durch einen Vergleich der Photovoltaik Versicherungen können Anlagenbesitzer Geld sparen und erhalten meist auch noch bessere Leistungen, als bei den bankinternen Angeboten für Photovoltaikversicherungen.

Viele Besitzer von Photovoltaikanlagen schließen meist auch noch eine Haftpflicht Versicherung für ihre Photovoltaikanlage ab. Die Haftpflicht schützt den Anlagenbetreiber vor Schäden, welche durch die Photovoltaikanlage bei "Dritten" entstehen. Betreiben Sie eine Photovoltaikanlage auf einem gemieteten oder gepachteten Dach sollten Sie in jedem Fall eine Haftpflicht für Ihre Photovoltaikanlage abschließen. Durch eine Betreiberhaftpflicht erhalten Sie eine "indirekte" Rechtschutzversicherung, da die Versicherungsgesellschaft berechtigte Ansprüche bezahlt und unberechtigte Ansprüche ablehnen wird. Die Versicherungsgesellschaft wird sich dann mit dem Dritten auseinandersetz. Haftpflichtversicherungen unterscheiden sich meist nur durch unterschiedliche Deckungssummen. Häufige Deckungssummen bei der "Photovoltaik Haftpflicht" sind 2 Mio., 5 Mio. oder 10 Mio. Euro. Der Jahresbeitrag für eine Betreiberhaftpflicht liegt in den meisten Fällen auch unter den Jahresbeiträgen für die Photovoltaik Versicherung. Sie können den Beitrag verschiedener Gesellschaft unter nachfolgendem Link berechnen und ebenfalls gleich bequem online einen Antrag stellen.

JETZT Photovoltaik Haftpflicht Versicherung vergleichen

Drohnenversicherung - Welche Versicherung benötige ich für meine Drohne?

Drohnenversicherung - Drohnenhaftpflichtversicherung und Drohnenkaskoversicherung

Mittlerweile soll es mehr als eine halbe Million Drohnen in Deutschland geben (Stand: 2017). Von jeder einzelnen dieser Drohnen geht eine Gefahr für Dritte aus. Mit einer Drohnen Haftpflichtversicherung können Schäden durch Drohnen bei Dritten versichert werden.
Über unser Vergleichsportal für Drohnenversicherungen können Sie einfach und schnell einen Vergleich verschiedener Drohnenversicherungen berechnen und finden so eine leistungsstarke und günstige Drohnen Versicherung.




Doch welche Versicherung ist nun wichtig, wenn ich eine Drohne besitze?

Zunächst einmal muss man unterscheiden. Es gibt die Drohnen Haftpflichtversicherung und die Drohnen Kaskoversicherung
Im Prinzip ist es wie in der Kfz-Versicherung. Die Drohnen Haftpflichtversicherung reguliert Schäden, die durch Ihre Drohne einem Dritten entstanden sind. Die Drohnen Kaskoversicherung reguliert Schäden, die an Ihrer Drohne entstanden sind.

Aus unserer Sicht ist somit die Drohnen Haftpflichtversicherung die bedeutend wichtigere Drohnenversicherung. Während sich der maximale Schaden bei einer Drohnen Kaskoversicherung auf den Wert Ihrer Drohne beschränkt, ist die Schadenshöhe bei einem geschädigten Dritten unklar. Der Schaden kann im Zweifel in die Millionen gehen.

Aus diesem Grund sollten Sie in jedem Fall eine Drohnen Haftpflichtversicherung abschließen. Einen Vergleich finden Sie auf unserer Vergleichsseite für Drohnenversicherungen.









Bild by Rolf_Rudak gefunden auf pixabay.com
Logo star-snippets.com