Photovoltaik Versicherung 🌞 Wechsel bei Ă€lteren Photovoltaik Anlagen

Versicherungs-Wechsel bei Àlteren Photovoltaik Anlagen

Besitzer Àlterer Photovoltaik Anlagen haben hÀufig das Problem das sie keine Versicherungsgesellschaft mehr finden, die ihre Photovoltaik Anlage versichern. Schon ab einem Anlagenalter von mehr als 10 Jahren wird es sehr schwer eine Gesellschaft zu finden, die die alte PV Anlage versichert. Dies ist problematisch, da Photovoltaikanlagen in der Regel 30 Jahre und lÀnger funktionieren und somit auch einen Wert haben, den Besitzer gerne absichern möchten.

Es gibt jedoch eine Gesellschaft, welche auch Ă€ltere Anlage versichert, die Ă€lter als 10 Jahre sind. Die VPV – Der Vorsorgeberater seit 1827 – versichert Ihre Anlage auch wenn diese Ă€lter ist als 10 Jahre. Um den Beitrag zu berechnen, nutzen Sie einfach meinen Rechner und berechnen so den Beitrag indviduell fĂŒr Ihre Photovoltaikanlage.




Warum sollte man die Versicherung bei Àlteren Photovoltaikanlagen wechseln?

Die Frage ist nun, warum sollte man fĂŒr Photovoltaik Anlagen die Ă€lter sind als 10 Jahre eine neue Versicherung suchen? DafĂŒr kann es verschiedene GrĂŒnde geben:


  • verbesserte Leistungen bei der neuen Versicherungsgesellschaft – Ă€ltere Anlagen haben meist Bedingungen als Grundlage, die Ă€lter als 10 Jahre sind – die Leistungen wurden aber auch in Bereich der PV Versicherung stetig verbessert
  • geringerer Beitrag – die Investitionskosten Ă€lterer Anlagen waren meist deutlich höher als die Preise heutiger Anlagen – somit könnte man die PV Anlage neu versichern und BeitrĂ€ge sparen
  • KĂŒndigung nach einem Schaden durch die Versicherungsgesellschaft – auch die Versicherungsgesellschaften haben das Recht einen Vertrag zu kĂŒndigen. So nutzen bspw. einige Gesellschaften dieses Recht nach 2 SchĂ€den (dies können auch kleinere SchĂ€den sein). Dann hat man als Anlagenbesitzer das Problem eine neue Gesellschaft zu finden, wenn die Anlage Ă€lter als 10 Jahre ist

Sie sehen, es kann einige GrĂŒnde geben, warum man sich auch bei Ă€teren Anlagen eine neue Versicherung suchen muss. Wenn man dann z.B. eine grĂ¶ĂŸere Anlage mit 20-100 Kilowattpeak hat, dann hat diese Anlage immer noch einen Wert zwischen 30.000€ – 250.000€. Diesen Wert möchte sicherlich niemand unversichert wissen und das Risiko eines Totalschadens, z.B. nach einem Brand tragen.